Zum Hauptinhalt wechseln

Segelsportgemeinschaft Reichenbach e. V.

Startet die Suche
Start
  

 Listen

Ergebnisse Vogtlandpokal 2014
 
 
Ergebnisse Schluchtenpreis 2014

Ergebnisse des Schluchtenpreises der O-Jollen am 31.Mai/01.Juni 2014

auf der Talsperre Pöhl- - veranstaltet von der Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V..

 

 

Fahrtensegeln 24.05.2014

 

 

 

FAHRTENSEGELN

 

Am 24. Mai laden wir um 14 Uhr zu unserem alljährlichen Fahrtensegeln ein.

Wir nehmen stark an, dass das Wetter nicht so versaut ist wie zu unserem Ansegeln.

 

Wir haben jeden Tag einen Gruß nach oben geschickt, damit es dieses mal nicht so ist wie letztes Jahr. Wärmende Kleidung außen und wärmende Getränke nach innen.

Da sich das Wetter diesmal sicher daran hält, sind auch wir alle in bester Laune und guter Stimmung bei schönsten und windigen Wetter dabei !!

 

Schiff ahoi

Wolfgang u. Petra 

 

                                                                                                                       

Ausschreibung Vogtlandpokal 2014
<

Veranstalter:

Segelsportgemeinschaft Reichenbach (Vogtl.) e.V. (SSGR)

DSV-Nr.: SC007

Revier:

Talsperre Pöhl (Vogtl.)

 

Klassen:

XY, 420er, O-Jolle, Opti B

Teilnahmebedingungen:

Startberechtigt sind Mitglieder des DSV sowie des SVS und des LSB-Sachesn

Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind alle Steuerleute aus Mitgliedsvereinen des DSV, des SVS sowie des LSB-Sachsen, die im Besitz eines für das Revier gültigen Segelscheines sind.

Der Regattateilnehmer bestätigt mit seiner Meldung, dass er für sein Boot eine private Bootsversicherung für Regatten mit ausreichender Deckung besitzt.

Für minderjährige Regattateilnehmer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für die Teilnahme an den Wettfahrten eine von den gesetzlichen Vertretern unterzeichnete Vollmacht vor Wettkampfantritt vorliegen muss.

Meldestelle:

Günter Schill, Reichenbacher Str. 116, 08468 Heinsdorfergund

Tel.:    03765 63225

E-Mail: guenter.schill@t-online.de

Web:    www.ssgr-segeln.de

Onlinemeldung:

www.ssgr-segeln.de à Startmeldung

Meldeschluss:

Zwei Stunden vor dem ersten Start im Org.-Büro, Bootshaus der SSGR. Meldungen am Startschiff werden nicht angenommen. Das Org.-Büro ist am 05. Juli 2014 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr, am 06. Juli ab 09:00 Uhr besetzt. 

Meldebestimmungen:

Das Boot  muss den Klassenvorschriften entsprechen, der Segelschein ist auf Verlangen vorzulegen.

Sicherheitsbestimmungen:

Jeder Teilnehmer bestätigt mit Zahlung des Startgeldes und seiner Teilnahme an der Regatta, dass ihm das im Regattabüro erhältliche Informationsblatt über den Haftungsausschluss des Veranstalters und allen mit der Regattabetreuung beauftragten Personen bekannt ist und von ihm anerkannt wird. Diese Anerkennung gilt auch für diejenigen Regattateilnehmer die nicht persönlich im Regattabüro erscheinen sowie für die Erziehungsberechtigten von an der Regatta teilnehmenden Kindern und noch nicht volljährigen Teilnehmer.

Die Kennzeichnungspflicht gem. der Sächsischen Schifffahrtsordnung ist zu beachten.

Für minderjährige Regattateilnehmer wir darauf hingewiesen, dass während der gesamten Regatta, Schwimmwestenpflicht besteht.

 

Startgeld:

35,- EUR, Ein- und Zweimannboote

15,- EUR, für Teilnehmer mit Einmann- und Zweimannbooten unter 18 Jahren

  5,- EUR, Opti

 

Der Betrag ist jeweils bei der Anmeldung zur Zahlung fällig.

Wettfahrtleitung:

Thomas Morgenstern, SSG Reichenbach, Hauptschiedsrichter Udo Pampel, SSG Mylau

Eröffnung:

Eröffnung ist am 05. Juli um 12:15 Uhr am Bootshaus der SSGR

Wettfahrttage:

05. Juli und 06. Juli 2014

Zeitplan:

Das Ankündigungssignal für die erste Wettfahrt am 05. Juli erfolgt um 12:55 Uhr und für die erste Wettfahrt am 06. Juli um 9:55 Uhr. Die Ankündigungssignale für die weiteren Wettfahrten werden im Anschluss an die vorausgegangenen Wettfahrten bekannt gegeben. Letzter Start am 06. Juli 2014 ist bist spätestens 12:00 Uhr.

Wertung:

Low-Point-System, es sind vier Vollwettfahren mit einem Streicher vorgesehen. Bei weniger als vier Fahrten erfolgt keine Streichung.

Kurs:

Die Kursvarianten werden in der Segelanweisung bekannt gegeben. Der aktuelle Kurs wird durch Flaggensignale auf dem Startschiff bekannt gegeben.

Segelanweisung:

Die Wettfahrten unterliegen den Wettfahrtregeln der ISAF (neueste Ausgabe), den Ordnungsvorschriften des DSV, den Klassenvorschriften der Meisterschaftsordnung des SVS, dieser Ausschreibung und den ausgehangenen Segelanweisungen.

Vermessung:

Gültige Messbriefe sind auf Verlangen der Wettfahrtleitung vorzulegen. Kontrollen über die Einhaltung der Klassenvorschriften können jederzeit während der Regatta durchgeführt werden.

Haftung:

Der Veranstalter und der mit der Durchführung beauftrage Verein sind für die Eignung der Boote oder der Teilnehmer an den Wettfahrten nicht verantwortlich. Beide übernehmen keinerlei Haftung für Unfälle, Schäden oder Verluste an Leben oder Eigentum die durch die Teilnahme an dieser Regatta verursacht werden oder sich daraus ergeben

Preise:

Wanderpokale für die Sieger der einzelnen Klassen, Urkunden und Sachpreise für die Plätze 1 – 3 sowie Erinnerungsgeschenke für alle Teilnehmer

Siegerehrung:

Nach Bekanntgabe

Quartiere:

Auf dem Gelände der SSGR mit eigenem Zelt oder eigenem Wohnwagen bzw. –mobil. Unterkünfte lt. Zimmernachweis und Zweckverband der Talsperre Pöhl.

Sonstiges:

Gastronomische Betreuung im Bootshaus vom 05. Juli., 10:00 Uhr - 06.Juli, 15:00 Uhr, am 05. Juli ab 19 Uhr: Seglertreff mit Musik.

 

 

 

 

 

 

 
 

Ausschreibung Schluchtenpreis 2014
<

Veranstalter:

Segelsportgemeinschaft Reichenbach (Vogtl.) e.V. (SSGR)

DSV-Nr.: SC007

Revier:

Talsperre Pöhl (Vogtl.)

 

Klassen:

O-Jolle, Opti B

Teilnahmebedingungen:

Startberechtigt sind Mitglieder des DSV sowie des SVS und des LSB-Sachesn

Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind alle Steuerleute aus Mitgliedsvereinen des DSV, des SVS sowie des LSB-Sachsen, die im Besitz eines für das Revier gültigen Segelscheines sind.

Der Regattateilnehmer bestätigt mit seiner Meldung, dass er für sein Boot eine private Bootsversicherung für Regatten mit ausreichender Deckung besitzt.

Für minderjährige Regattateilnehmer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für die Teilnahme an den Wettfahrten eine von den gesetzlichen Vertretern unterzeichnete Vollmacht vor Wettkampfantritt vorliegen muss.

Meldestelle:

Günter Schill, Reichenbacher Str. 116, 08468 Heinsdorfergund

Tel.:    03765 63225

E-Mail: guenter.schill@t-online.de

Web:    www.ssgr-segeln.de

Onlinemeldung:

www.ssgr-segeln.de à Startmeldung

Meldeschluss:

Zwei Stunden vor dem ersten Start im Org.-Büro, Bootshaus der SSGR. Meldungen am Startschiff werden nicht angenommen. Das Org.-Büro ist am 31.Mai 2014 ab 10:00 Uhr besetzt. 

Meldebestimmungen:

Das Boot  muss den Klassenvorschriften entsprechen, der Segelschein ist auf Verlangen vorzulegen.

Sicherheitsbestimmungen:

Jeder Teilnehmer bestätigt mit Zahlung des Startgeldes und seiner Teilnahme an der Regatta, dass ihm das im Regattabüro erhältliche Informationsblatt über den Haftungsausschluss des Veranstalters und allen mit der Regattabetreuung beauftragten Personen bekannt ist und von ihm anerkannt wird. Diese Anerkennung gilt auch für diejenigen Regattateilnehmer die nicht persönlich im Regattabüro erscheinen sowie für die Erziehungsberechtigten von an der Regatta teilnehmenden Kindern und noch nicht volljährigen Teilnehmer.

Die Kennzeichnungspflicht gem. der Sächsischen Schifffahrtsordnung ist zu beachten.

Für minderjährige Regattateilnehmer wir darauf hingewiesen, dass während der gesamten Regatta, Schwimmwestenpflicht besteht.

 

Startgeld:

25,- EUR, O-Jolle

  5,- EUR, Opti

 

 

Der Betrag ist jeweils bei der Anmeldung zur Zahlung fällig.

Wettfahrtleitung:

Thomas Morgenstern, SSG Reichenbach, Hauptschiedsrichter Udo Pampel, SSG Mylau

Eröffnung:

Eröffnung ist am 31.Mai um 12:15 Uhr am Bootshaus der SSGR

Wettfahrttage:

31. Mai und 01.Juni 2014

Zeitplan:

Das Ankündigungssignal für die erste Wettfahrt am 31. Mai erfolgt um 12:55 Uhr und für die erste Wettfahrt am 01. Juni um 9:55 Uhr. Die Ankündigungssignale für die weiteren Wettfahrten werden im Anschluss an die vorausgegangenen Wettfahrten bekannt gegeben. Letzter Start am 01.Juni 2014 ist bist spätestens 12:00 Uhr.

Wertung:

Low-Point-System, es sind vier Vollwettfahren mit einem Streicher vorgesehen. Bei weniger als vier Fahrten erfolgt keine Streichung.

Kurs:

Die Kursvarianten werden in der Segelanweisung bekannt gegeben. Der aktuelle Kurs wird durch Flaggensignale auf dem Startschiff bekannt gegeben.

Segelanweisung:

Die Wettfahrten unterliegen den Wettfahrtregeln der ISAF (neueste Ausgabe), den Ordnungsvorschriften des DSV, den Klassenvorschriften der Meisterschaftsordnung des SVS, dieser Ausschreibung und den ausgehangenen Segelanweisungen.

Vermessung:

Gültige Messbriefe sind auf Verlangen der Wettfahrtleitung vorzulegen. Kontrollen über die Einhaltung der Klassenvorschriften können jederzeit während der Regatta durchgeführt werden.

Haftung:

Der Veranstalter und der mit der Durchführung beauftrage Verein sind für die Eignung der Boote oder der Teilnehmer an den Wettfahrten nicht verantwortlich. Beide übernehmen keinerlei Haftung für Unfälle, Schäden oder Verluste an Leben oder Eigentum die durch die Teilnahme an dieser Regatta verursacht werden oder sich daraus ergeben

Preise:

Wanderpokale für die Sieger der einzelnen Klassen, Urkunden und Sachpreise für die Plätze 1 – 3 sowie Erinnerungsgeschenke für alle Teilnehmer

Siegerehrung:

Nach Bekanntgabe

Quartiere:

Auf dem Gelände der SSGR mit eigenem Zelt oder eigenem Wohnwagen bzw. –mobil. Unterkünfte lt. Zimmernachweis und Zweckverband der Talsperre Pöhl.

Sonstiges:

Am 31. Mai 19:00 Uhr Seglertreff mit Grillabend.

 

 

Frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014
Hallo Reichenbacher Seglerinnen und Segler,
 
lasst Euch für das bevorstehende Weihnachtsfest recht viel bescheren. Für den Jahreswechsel und das kommende Jahr 2014 wünschen wir Euch viel Erfolg und Gesundheit.
 
Wir hoffen, Euch alle im kommenden Jahr gesund wiederzusehen, um dann gemeinsam unser 50-jähriges Bestehen zu feiern.
 
Der Vorstand
Regattaplan Revierverbund Vogtland 2014

Regattaplan 2014 Revierverbund Vogtland

Datum

Regatta

Verein / Revier

Bootsklassen

1.Start / Meldest.

03./04.05.14

Goldener FD + Finn

SCHP / Pöhl

FD RL, Finn RL, Opti

13:00 (01)

31.05./01.06.14

Schluchtenpreis

SSGR / Pöhl

O-Jolle RL, LM

420er, Opti-B

13:00 (13)

07./08.06.14

Pfingstregatta

SSGM / Pöhl

XY, 470-er, O-Jolle, Finn, Opti-C, Kl.n.A.

13:00 (19)

21./22.06.14

Handwerker-Pokal

SCHP / Pöhl

XY, Finn, O-Jolle, Opti-B, Europe RL

13:00 (01)

28./29.06.14

Pirker Finntage

TSVÖ / Pirk

Finn LM, Opti-C

13:00 (21)

05./06.07.14

Vogtland-Pokal & Vogtland-Spiele für Opti-B und 420-er

SSGR / Pöhl

XY RL,

420-er RL, O-Jolle RL, Opti-B Far-East-Cup

13:00 (13)

19./20.07.14

Blaues Band Pöhl

SVEP / Pöhl

Laser radial, Finn, XY,

420-er, O-Jolle, Opti-C

13:00 (12)

26./27.07.14

Blaues Band Pirk

TSVÖ / Pirk

FD RL, Kl. n. A.

13:00 (21)

09.08.14

Seesport-Regatta

Seesportclub Plauen / Pöhl

XY, Opti

11:00 (Seesport)*)

23./24.08.14

Bernd Descher-Gedächtnis-Regatta: IXYLON „Foadie“-Pokal

SCHP / Pöhl

XY RL, O-Jolle, Finn, Opti-B, Europe

13:00 (01)

30.08.14

Yardstick-Regatta

SSGR / Pöhl

alle Klassen

13:00 (13)

13./14.09.14

Langstreckenregatta

SVP-Helm

alle Klassen

13:00 (17)

20./21.09.14

Sachsenmeisterschaft FD

SSVEP

FD RL, LM

13:00 (12)

27./28.09.14

Grog-Regatta

TSVÖ / Pirk

Kl. n. A.

13:00 (21)

 

Weitere Veranstaltungen:

01./02.05.14

Kinder-Regatta-Training für Fortgeschrittene (Durchführung: SCHP)

03.05.14

Ansegeln Pirk

04.05.14

Gemeinsames Ansegeln Pöhl (Beginn: 14:00 Uhr)

29.05.-01.06.14

Gemeinsames Thüringer und Sächsisches Leistungstrainingslager   (Durchführung: SVS - Ort wird noch bekannt gegeben)

24.05.14

Fahrtensegeln Pöhl (Durchführung: SSGR, Beginn: 13:00 Uhr)

14.06.14

Feier und Bootskorso „50 Jahre Segeln Talsperre Pöhl"                             (Durchführung: SVP-Helmsgrüner Bucht, Beginn: 14:00 bzw. 16:00 Uhr)

13.07.14

Bootskorso „50 Jahre Zweckverband Talsperre Pöhl" (Beginn: 14:00 Uhr)

19.07.-27.07.14

Trainingslager Pirk für Opti und 420-er (Durchführung: TSVÖ)

02.08.-09.08.14

Regionales Trainingslager Pöhl für Opti (Durchführung: SSGR)

27.09.14

Gemeinsames Absegeln Pöhl (Beginn: 16:00 Uhr)

 

In der Zeit vom 07.05. bis 10.09.14 findet jeden 2. Mittwoch um 18:00 Uhr das Mittwochs-Training auf der Pöhl für Aktive und Nichtaktive statt (Dauer: ca. 1 Stunde, Yardstick-Wertung)

 

*) Meldestelle Seesport-Regatta:  Nadine Krehan

                                             Hölderlinstraße 5

                                             08525  Plauen

                                                                                                                                                                                   

                                             Nadine.krehan@sscplauen.de

Trainingslager 2013

Bericht Trainingslager 2013

 

 

In der ersten Augustwoche war es wieder soweit. Organisiert von der Segelsportgemeinschaft Reichenbach und dem SC Handwerk Plauen trafen sich an der Pöhler Talsperre 20 junge Seglerinnen und Segler zum 9.Mal hintereinander,  um diesmal vor allem ihre Segelpraxis weiter zu vertiefen. Regattasegeln, Taktik und Trimm waren also angesagt und natürlich waren auch wieder einige Anfänger dabei, die sich beim Zuschauen und Mitmachen Appetit am  schönen Segelsport holen sollten.

 

Unter der Leitung von Elvira Reinhold von der SSG Reichenbach gaben sich die Trainer  Anja und Günter Weller und Silke Grosch vom SC Handwerk Plauen alle Mühe, ihre reichen seglerischen Erfahrungen an die Jungen weiterzugeben.

Wie in jedem Jahr waren auch die Eltern der Kinder und weitere Betreuer dabei, denn um 20 junge

Segler tagsüber zu versorgen, dazu gehört viel individueller Aufwand, vor allem wenn es zu heiß ist,  regnet oder es bei den Anfängern es nicht gleich klappt.

 

Das Training wurde in 3 Gruppen  (2 Fortgeschrittene, 1 Anfänger )durchgeführt, um von den Anfängern  über die Fortgeschrittenen bis zu den Regattaseglern jedem Segler die speziellen Kenntnisse zu vermitteln.

Auch das Wetter spielte wieder mit, trotz sehr heißer Tage hatten wir wenig  von der  gefürchteten Flaute und dem damit langweiligen Warten. Nur am Ende und vor allem zur abschließenden Regatta wurden alle tüchtig nass und da waren wieder die Eltern und Betreuer gefragt.

 

 

In den einzelnen Trainingsgruppen vermitteln die Trainer Anja und Günter Weller sowie Silke Grosch worauf es beim Segeln ankommt. Sie erzählten von ihren eigenen Erfahrungen denn sie sind selbst richtig gute Segler.

Sie brachten den Kindern bei, ihr Boot „blind“ zu beherrschen, bei viel und wenig Wind. Sie  gaben Hinweise zur Taktik  und zur Beobachtung von Wetter, Böen sowie der Gegner im Zusammenhang  mit dem Wegerecht. Die vielen Startübungen mit Flaggensignalen sowie das Üben auf den Kursen haben den Kindern viel gebracht.

Nicht nur das Beibringen seglerischer Fähigkeiten, sondern auch der Umgang mit den Booten und die Hinweise für die  richtige Segelkleidung , an Essen und genügend Getränke zu denken, das wurde den Kindern vor allem durch Thea und Gerd Eilers von der SSG Reichenbach beigebracht.

Die Abschlussveranstaltung war verbunden mit der Siegerehrung für die Abschlussregatta am letzten Tag. Von den Trainern wurde für jedes Kind ausgewertet, was gut und weniger gut war.  Es wurden auch 3 Jüngstensegelscheine erworben und am Ende wurde nach dem Erhalt kleiner Geschenke am großen Tisch ein bisschen gefeiert.

Das Trainingslager war für alle Teilnehmer eine feine Sache.

Über die Jahre sind die jungen Segler eine dufte Truppe geworden. Viele Freunde sind bereits mehrere Jahre mit dabei und die Stimmung mit den Betreuern ist immer gut. 

Auf das nächste Jahr  freuen s ich alle jetzt schon.“

 

An alle beteiligten Betreuer nochmals herzlichen Dank für Ihre Mühe. Ohne sie wäre es um unseren seglerischen Nachwuchs schlecht bestellt.

 

Günter Schill

 

 

Bericht Vogtlandpokal 2013

Nachdem uns das Wetter in den vergangenen Jahren nicht immer hold war, hat diesmal alles gestimmt:

Sonne, Wind, randvolle Talsperre und Badetemperaturen – Aktive und Begleitpersonal konnten den bisher

vermissten Sommer genießen

Unser Hafen war von den Bedingungen bestens geeignet, dass alle Besatzungen ihre Zelte und Wohnmobile direkt am Badestand aufbauen konnten und die Wege zum Wasser für die Boote und zum Baden kurz waren

Der Vogtlandpokal war in diesem Jahr für die Bootsklassen

o   Opti B – Far East-Wertung

o   Ixylon-Ranglisten Wertung

o   420er-Ranglisten Wertung

o   O-Jolle-Ranglisten-Wertung

ausgeschrieben.

Dazu gingen insgesamt 86 Boote mit 117 Aktiven aus 26 Vereinen an den Start.

Am Samstag, d. 06. Juli wurden 3 Wettfahrten mit böigen Windstärken von 5 – 10 Knoten gesegelt, am Sonntag 1 Wettfahrt unter den gleichen Bedingungen. Damit waren gute Bedingungen gegeben, dass sich die Besten durchsetzen konnten.

 

In der Bootsklasse Opti B starteten 39 Boote mit folgender Platzierung:

                1.Cornelius Falke                            Segler-Club Arendsee 1953 e.V.

                2.Svenja Mehner                            Segelsportgemeinschaft Mylau e.V.

                3.Luca Fischer                                   Segelclub Handwerk Plauen e.V.

                7.Maximilian Trommer                Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V.

 

In der Bootsklasse Ixylon starteten 18 Boote. Hier konnten sich die Segler der Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V. auf heimischen Revier gegen starke Konkurrenz behaupten. Die Besatzung Bundel/Scholz siegte nach längerer Pause souverän.

 

1.       Ralf Bundel/Angelika Scholz              Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V.

2.       Stefan Küttner/Lydia Küttner           Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V.

3.       Bettina Pippig/Steffen Weigel          Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V.

 

In der Bootsklasse 420er, die beständig zum Vogtlandpokal startet, waren 13 Boote zu den Wettfahrten angetreten. Es siegte wie in den vergangenen Jahren die Besatzung Jan Hofmann/Simon Weber von der Segelgemeinschaft Erlangen e.V. knapp vor der starken Konkurrenz             Jörg Wolf/Dirk Eismann vom Segelclub Talsperre Zeulenroda. Die Platzierungen:

 

1.       Jan Hofmann/Simon Weber              Segelsportgemeinschaft Erlangen e.V.

2.       Jörg Wolf/Dirk Eismann                       Segelclub Talsperre Zeulenroda e.V.

3.       Anissa Renner/Beatrice Ulbrich       Segelclub Dresden-Wachwitz

 

Harte Kämpfe gab es bei den O-Jollen. Am Samstag waren die ersten Drei nach 3 Wettfahrten  fast gleichauf, die Entscheidung fiel erst am in der 4.   Wettfahrt am Sonntag. Die Platzierung:

 

1.       Jonny Belka                                              Lausitzer Segel-Club e.V.

2.       Wolfgang Scheffler                                1.Segelclub Knappensee e.V.

3.       Christian Hilf                                             Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V.

 

Wir bedanken uns nochmals bei allen Aktiven für das sportlich faire Segeln.

Schaut Euch unseren Segelhafen auf den angefügten Bildern nochmals von oben an und holt Euch Appetit für den Vogtlandpokal 2014.

 

Günter Schill

 

 

Ergebnisse Vogtlandpokal 2013
 
 
1 - 10 Weiter

 Wind und Wetter auf der Pöhl

 ‭(Ausgeblendet)‬ Administratorhyperlinks

 ‭(Ausgeblendet)‬ google analytics

 popup